herr hol­gers­son

Am Markt­platz 4
55435 Gau-Alges­heim

06725 9197133

hallo@​herrholgersson.​de

herrholgersson

www​.herr​hol​gers​son​.de

Drei Frau­en in Schwarz

Syd­ney in den Fünf­zi­ger­jah­ren: Nach ihrem Examen hilft Lisa im berühm­ten Kauf­haus F.G. Goo­de aus. In der Abtei­lung für Cock­tail­klei­der trifft sie auf Pat­ty, Fay und Miss Jacobs, die unter­schied­li­cher nicht sein könn­ten: Pat­ty ist 31 und in ihrer Ehe unglück­lich, Fay stürzt sich von einem Her­zens­aben­teu­er ins nächs­te, und Miss Jacobs, deren Vor­na­me ein Geheim­nis bleibt, ist die unan­ge­foch­te­ne graue Emi­nenz. Dann ist da noch Mag­da, die in der Abtei­lung für Abend­klei­der arbei­tet und als ein­zi­ge der Frau­en mit Leich­tig­keit durchs Leben zu gehen scheint. Am Ende der Sai­son wird das Leben jeder der Frau­en in eine uner­war­te­te Rich­tung geschwenkt haben.Unter dem Titel “Ein Som­mer in Syd­ney” bei Fischer erschienen.

Über die Autorin

Made­lei­ne St. John, gebo­ren 1941, war die ers­te aus­tra­li­sche Autorin auf der Short­list des Boo­ker Pri­ze for Fic­tion. Mit ihrem ers­ten Roman, ‘Drei Frau­en in Schwarz’, gelang ihr ein über­wäl­ti­gen­der Erfolg. Ihr vier­ter und letz­ter Roman, ‘Der Weg ins Para­dies’, wur­de zu ihren Leb­zei­ten nicht im Aus­land ver­öf­fent­licht, weil sie sich aus Angst vor einer unge­nau­en Über­set­zung dage­gen ver­wahr­te. St. John starb 2006.