herr hol­gers­son

Am Markt­platz 4
55435 Gau-Alges­heim

06725 9197133

hallo@​herrholgersson.​de

herrholgersson

www​.herr​hol​gers​son​.de

Die Ano­ma­lie

Der spek­ta­ku­lä­re Best­sel­ler aus Frank­reich: eine bril­lan­te Mischung aus Thril­ler, Komö­die und gro­ßer Lite­ra­tur. Im März 2021 fliegt eine Boe­ing 787 auf dem Weg von Paris nach New York durch einen elek­tro­ma­gne­ti­schen Wir­bel­sturm. Die Tur­bu­len­zen sind hef­tig, doch die Lan­dung glückt. Aller­dings: Im Juni lan­det die­sel­be Boe­ing mit den­sel­ben Pas­sa­gie­ren ein zwei­tes Mal. Im Flie­ger sit­zen der Archi­tekt André und sei­ne Gelieb­te Lucie, der Auf­trags­kil­ler Bla­ke, der nige­ria­ni­sche Afro-Pop-Sän­ger Slim­boy, der fran­zö­si­sche Schrift­stel­ler Vic­tor Mie­sel, eine ame­ri­ka­ni­sche Schau­spie­le­rin. Sie alle füh­ren auf unter­schied­li­che Wei­se ein Dop­pel­le­ben. Und nun gibt es sie tat­säch­lich dop­pelt − sie sind mit sich selbst kon­fron­tiert, in der Ano­ma­lie einer ver­rückt gewor­de­nen Welt.

Hoch­ko­misch und teuf­lisch intel­li­gent spielt der Roman mit unse­ren Gewiss­hei­ten und fragt nach den Gren­zen von Spra­che, Lite­ra­tur und Leben. Facet­ten­reich, welt­um­fas­send, ein lite­ra­ri­sches Ereignis.

Her­vé Le Tellier

Her­vé Le Tel­lier wur­de 1957 in Paris gebo­ren. Er ver­öf­fent­lich­te Roma­ne, Erzäh­lun­gen, Gedich­te und Kolum­nen. Seit 1992 ist er Mit­glied der Autoren­grup­pe OuLi­Po (Ouvro­ir de Lit­té­ra­tu­re Poten­ti­el­le), die von Fran­çois Le Lion­nais und Ray­mond Que­ne­au gegrün­det wur­de und der Autoren wie Geor­ges Perec, Ita­lo Cal­vi­no und Oskar Pas­ti­or ange­hör­ten. Er lebt in Paris. Für sei­nen Roman «L’Ano­ma­lie» erhielt er 2020 den Prix Goncourt.